Nähen allerlei! Nebenbei Plotten

Adventskalender

Bei unserer Hochzeit, während der Traupredigt, sagte unser Pastor Philipp Hönes, dass es die Aufgabe der Frau sei, das Heim zu einem Wohlfühlort zu machen. Einen Ort, zu dem Man(n) gerne geht. Ich für meinen Teil glaube, dass das auf zwei Seiten betrachtet werden kann. Das eine ist, wie ich bin. Wie ich handle. Gerade auch wenn es stressig ist. Bin ich sauer, wenn mein Mann zu spät nach Hause kommt? Erwartet ihn dann eine giftige Frau? Oder bin ich gelassen? Nicht dass man darüber nicht reden sollte, wenn einem das nicht passt. Und ja, der Mann tut auch seinen Teil, das will ich gar nicht bestreiten, aber auch gerade nicht darüber schreiben. Ich glaube auch, dass es Einstellungssache ist und ich sehr viel dazu beitragen kann, wie wohl sich die ganze Familie fühlt und wie gerne mein Mann zu uns nach Hause kommt, bzw. zu mir kommt. Während der Alltag so läuft, vergesse ich das hin und wieder…
Und die andere Seite ist die Äusserliche. Die, die uns Menschen doch etwas einfacher fallt. Zumindest mir, weil ich da einfach für mich etwas wursteln kann.
Und trotzdem glaube ich auch, dass das Äussere eine Rolle spielt. Gerade jetzt im Winter, wo es so schnell dunkel und düster wird, tut es gut, etwas Kerzenlicht zu haben. Und gerade die Vorweihnachtszeit eignet sich so schön dazu. Ich habe also etwas dekoriert. Und für meine Kinder wollte ich dieses Jahr unbedingt einen genähten Adventskalender machen. Mit geplottet Zahlen und winterlichen Motiven.
Da es für unsere gemeinsamen Kinder ist, hat mein Mann mit genäht. Ja, er sass an der Nähmaschine und der Overlock und hat die Bänder durch die Säckchen gezogen. Während ich gesteckt, gebügelt und geplottet habe.
Und so ist unsere heimelige Deko nicht nur von mir, sondern von uns beiden, sozusagen ein Ehe-Projekt. Bei dem wir, obwohl wir für die Kinder genäht haben, nicht viel über die Kinder sprachen und einfach eine gute Zeit hatten.
Ich kann es also nur empfehlen, euren Männern beim Nähen eine Chance zu geben 😉

Und das schönste…die leuchtenden Kinderaugen heute morgen! Da möchte ich doch auch gerne wieder Kind sein!

Comments (2)

Aaron
Reply 1. Dezember 2017

Sieht cool aus, i like it! :-)

    Patricia Meder
    Reply 11. Dezember 2017

    Danke :)

Leave a reply