Uncategorized

Alles bleibt…

Das neue Jahr hat begonnen und doch bleibt doch alles beim Alten.
Ich koche, wasche, räume auf, putze, spiele mit den Kids, habe meine guten Tage und die von denen ich besser nicht mehr reden möchte.
Ich nehme mir auch nicht wirklich Vorsätze fürs neue Jahr…ich versuche mich stattdessen lieber durchs Jahr immer wieder zu reflektieren und zu spiegeln, oder mich spiegeln zu lassen durch gute Freunde oder meinen Mann. Das ist für mich persönlich die bessere Methode, um mich immer wieder vorwärts zu bewegen.
So habe ich das neue Jahr auch ganz entspannt begonnen. Und ich kann auch einfach sagen, Hallo 2019, ich bin gespannt wohin du mich bringst und was du für mich bereit hältst.
Auch für die Kinder hat sich nichts geändert. Sie leben und lernen weiter…sie waren glücklich als die Spielgruppe wieder begann oder das erste mal Kinderturnen im neuen Jahr war. Und ich fand es gar nicht so einfach, ihnen, oder zumindest meiner bald vier jährigen zu erklären was es mit dem Silvesterfeiern auf sich hat…Was bedeuten schon ein Jahreswechsel in den Augen der Kinder. Ihnen sagen ja noch keine Zahlen und auch keine Monate etwas. Anhand eins Kinderbuches in dem es um Jahreszeiten geht, konnte ich ihr dann erklären was ein Jahr ist. Die Jahreszeiten fand sie interessant, aber danach war es nicht mehr so wichtig, dass heute der letzte Tag in unserem Kalender ist.
Für die Kinder war es wichtig, dass wir uns mit Freunden treffen, sie lange aufbleiben dürfen, es einen Nachtisch nach dem Abendessen gab (da es das bei uns sonst nie gibt) und wir dann ganz ganz spät wieder zu Hause sind und sie im Auto weiterschlafen dürfen! Somit haben meine Kinder den Jahreswechsel verschlafen und der nächste Tag war nicht anders als der davor.
In dem Sinne….Alles bleibt und wir sind gespannt was die nächsten Wochen und Monate bringen werden!

Facts zum Bild:
Schnitt: Cutie Rock von Mamasliebchen
Stoff: Animals all over, Romy, ebenfalls von Mamasliebchen

Leave a reply