Applizieren Designnähen Nähen allerlei!

Vom Schnitt bis zu Mädchen mit Locken

So lange wollte ich schon ein ähnliches Oberteil für meine Tochter nähen. Mit angeschnittenem Ärmel, Rüschen und langen Ärmeln. Aber immer kam etwas dazwischen oder der Stoff inspirierte mich zu etwas anderes und dann war ja auch Sommer und die Zeit der kurzen Ärmel statt der Langen war da.
Dann, jetzt im Herbst, bekam ich die Rockabilly-Stoffe von Mamasliebchen und dabei war dieser grau-weiss gestreifte Jersey. Erst dachte ich, oh das gibt ein Oberteil für meinen Jungen, einen Hoodie oder ein Body…doch je länger dieser Stoff da in meinem Schrank lag, desto unsicherer wurde ich wegen meines Plans. Einerseits hatten die anderen Designnäherinnen soooo wunderschöne Jungsoberteile aus dem Stoff genäht, sodass ich dachte ist doch eigentlich schade wenns nur Jungs Bespiele für grau-weiss gibt und anderer Seits kam mir meine Idee des Oberteils wieder in den Sinn.
Und plötzlich war klar, dieses Oberteil sollte es werden. Mit Rosa kombiniert. Damit das Oberteil aber nicht allzu langweilig wird, wollte ich zuerst etwas plotten. Aber irgendwie fand ich auch da nicht so das Aha-Erlebnis…Also musste ich weitersuchen.
Bei meiner Suche bin ich wieder mal bei Melissa Peine gelandet, auch als Missichen bekannt. Ich wusste, für mich ist sie eine der Nähmalqueens…Ihre Bilder sind einfach immer wunderschön. Und nach dem ich inspiriert ihr Insta-Profil verliess und meine eigene Zeichnung begann floss es einfach so aufs Papier. Ich wollte nämlich eine Lady malen, die Locken hatte. Meine Tochter hat ja Locken und irgendwie wollte ich ihr zeigen, dass Lockenmädchen einfach auch total süss sind.
Wir haben in letzter Zeit so viele Mädchen in Büchern oder Bildern gesehen die glattes Haar hatten und ich weiss noch, dass ich als Mädchen gerne gerade Haare gehabt hätte. Alle Prinzessinnen hatten immer glatte Haare…Oder höchstens mal Wellen. Und ich wollte ihr mit meiner Malerei einfach auch zeigen: Hey du bist soo wunderschön wie du bist! Und das tolle war dann auch als sie das fertige Shirt und das Mädchen sah, sagte sie: Oh Mami, das bin ja ich!? Oder?
Meine Antwort war dann: Ehm, ja du hast manchmal ähnliche Frisuren aber du bist noch viel, viel schöner als dieses Mädchen!

Leave a reply